Die richtige Vorbereitung

Wer kennt das nicht, die Kletterlaune steigt ins unermessliche sobald der April seine ersten Sonnenstrahlen frei gibt, jedoch sollte man im Winter ein ausreichendes Grundlagentraining absolvieren. Dass sich das Klettern am Fels nicht wirklich authentisch an die Kunststoffgriffe übertragen lässt weiß jeder der schon einmal beide Seiten gesehen hat. Jedoch ist das Klettern oder Bouldern in der Halle über den Winter ein Muss für jeden der seine Bestleistungen vom Vorjahr überbieten möchte. So sollte im Vorfeld ein gewisser Plan gezogen werden der die Ausdauer sowie die Maximalkraft in das Trainingsprogramm mit einbezieht. Für die Ausdauerkönnen beim Bouldern Runden vordefiniert werden die in der Wiederholung gesteigert werden. Für die Maximalkraft und Körperspannung können im Dach (wenn vorhanden) einzelne Züge und statische Haltungsübungen helfen. Die Körperspannung zu halten, kann auch erst an einer leicht geneigten Wand geübt werden indem man bestimmte Griffe hält und versucht mit den Füßen so tief wie möglich zu treten. Weitere Erfahrungen und Tipps sind folgendem Link zu entnehmen. http://www.netzathleten.de/Forum/Beitraege/vorbereitung-klettern/Klettern/2021

1 Kommentar 22.4.12 18:25, kommentieren

Werbung


Ernährung für Kletterer

Ernährung ist in jedem Falle ein großes Thema für Kletterer. Ich habe mich selbst schon einige mal mit dem Thema beschäftigt und stelle meine Ernährung meistens vor einem Trip grundlegend um. Vor dem ersten Klettertag esse ich z. B. viel Kohlenhydrate für die Energiezufuhr. Natürlich ist auch trinken sehr wichtig, denn beim Klettern schwitzt man schnell und viel und verliert dadurch entsprechend Flüssigkeit. Währen des Kletterns ist es auch wichtig Zwischenmahlzeiten einzulegen. Am liebsten esse ich daher Butterbrote aus Vollkorn, Bananen und Energieriegel. Wichtig ist das die Lebensmittel leicht verdaulich sind, denn das Gewicht beeinflusst die Kletterleistung. Ist ja auch logisch, umso leichter man ist umso weniger Masse muss man bewegen. Das spart Kraft. Hier gibt es noch 10 wertvolle Tipps zum Thema Ernährung und Klettersport: http://www.bergleben.de/klettern/1293--bergsport_klettern_und_ernaehrung.html

1 Kommentar 17.4.12 13:51, kommentieren

Bilder aus den Allgäuer Alpen

Servus, Liebe Freunde der schönen Bergwelt,

heute möchte ich ein paar eindrucksvolle und bezaubernde Bilder aus dem schönem Allgäu zeigen. Ich war dort leider ehrlich gesagt auch noch nicht, weerde dies aber vermutlich am Wochenende nachholen, daher kann ich euch dann später eventuell sogar eigene Bilder und Impressionen liefern

Hier ist der Link zu den bezaubernden Bilder, Viel Spaß beim Ansehen, und noch einen schönen Abend!

1 Kommentar 29.9.11 21:59, kommentieren

Elbsandsteingebirge

Schönen Guten Abend,

Liebe Outdoorfreunde, 

heute bin ich auf einen interessanten Artikel bei dem Outdoor-Magazin gestoßen, dessen Inhalt ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte!

So ging es in dem Artikel um das schöne Elbsandsteingebirge, in welchem ich sogar selbst schon einmal gekletter habe.

Aber auch Wandern kann man hier natürlich auch erstklassig,  so gehört die Sächsische Schweiz sicherlich nicht umsonst zu den schönsten Wanderzielen Europas. - Was bekommt man hier geboten? -> Eine lustige Sprache, bezaubernde Lanschaften, schöne Felstürme, bunte Wälder, und natürlich noch viel mehr, wie "leckaaar Kuchen".

Zum Wandern kann ich euch in dieser Gegend gut raten, nur beim Klettern müsst ihr bitte ein bisschen aufpassen, so gibt es im  Elbsandsteingebirge besondere Sicherungstechniken, welche aber einfach zu erlernen sind.

Natürlich kann man viel erzählen, Bilder, bzw. Videos veranschaulichen das dann doch immer um einiges besser, daher präsentiere ich jetzt auch ein Video von YouTube, welches die Sächsische Schweiz in ihren schönsten Facetten darstellt. - Wer will bei solchen traumhaften Ansichten, schon nicht in dieses bezaubernde Gebirge?

 

Für die Wanderer unter euch, sind ein paar Routen in dem Outdoor-Magazin Artikel aufgelistet , weitere findet ihr sicherlich in einem Wanderführer.

Viel Spaß beim Wnadern/Klettern, in der Sächsichen muss einfach jeder gewe

 

1 Kommentar 27.9.11 23:00, kommentieren

DAV Statistik

Guten Morgen Leser,

auch viel geschafft in der Woche und freut euch auf das WE? Das Wetter soll die nächsten Tage sogar schön sein! Ich werde demnächst die Badesachen packen und auf zum Schwimmen radeln.

Aber nun mal zu dem Thema, welches ich ansprechen wollte.. die DAV Unfallstatistik.

Jedes Jahr veröffentlicht der Deutsche Alpenverein einen detailliertenBericht welcher aussagt wie viele Verletzte und Tote Mitglieder des DAV es in den Bergen in der letzten Periode gab und wie diese Unfälle zustande gekommen sind. Es werden also auch die Gründe hierfür beleuchtet. Dabei ist nun herausgekommen das 2010 40 DAV Mitglieder tödlich verunglückt sind, 35 Vorfälle bei diversen Hochtouren vorkamen und nur 23 Unfälle bei Klettersteigen zu verbuchen waren.
Der gefährlichste Sport in den Bergen ist das Wandern! Dies hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, allerdings ist dies leicht zu erklären. Wer auf einen Klettersteig oder auf eine Hochtour geht, der bereitet sich sehr gut darauf vor und weiß wie seine Kondition ist. Wer hingegen schnell mal in das Gebirge geht der überschätzt sich sehr leicht und dies führt dann dazu, dass viele Bergwanderer aus den Bergen gerettet werden müssen, weil sie mit den eigenen Fähigkeiten nicht mehr vorwärts kommen.
Was ist nun hier das Fazit? Bitte immer gut vorbereitet in das Gebirge gehen.

Ein schönes Wochenende euch

1 Kommentar 20.8.11 07:51, kommentieren

Neuerfindung der Toilette

So lautet die Überschrift eines Spiegel Online Artikels.

 Ein großer Ansatz ist dabei Urin und Feststoffe so früh wie möglich zu trennen. Dies soll mit einer speziellen Membran funktionieren. Aus den Feststoffen soll dann Dünger entstehen.

Eine weitere Idee ist dann noch die Stromerzeugung durch eine spezielle Pumpe, das ganze klignt auf jedenfall mal revolutionär. Ob gut oder schlecht will ich persönlich jetzt noch nicht urteilen.

1 Kommentar 15.8.11 14:55, kommentieren

Tag zusammen

.. und herzlich willkommen auf meinem neuen Tagebuch hier bei myblog.de! Es freut mich, dass ihr zu mir gefunden habt und ich hoffe meine Themen werden euch interessieren. In Zukunft wird es hier einige neue Berichte aus den Bereichen privates und Sport geben. Ich bin begeisterter Kletetrer und werde mich freuen euch diesen Sport etwas näher zu bingen.

 Also dann seid gespannt auf meine Berichte und bis bald!

1 Kommentar 14.8.11 13:29, kommentieren